Zum Inhalt oder Zur Navigation

FARB-ECHT

HEIDE SCHULTZE-WELGE

Farb-Echt" ist die sechste Ausstellung im Atelier der Galerie Bernau. Das Atelier ist seit diesem Jahr wieder für Ausstellungen regionaler (Hobby-) Künstler*innen geöffnet.

© Heide Schultze-Welge

13. - 27. Juli

Kurze Biografie zur Künstlerin Heide Schultze-Welge:
Sie ist 54er Jahrgang, in Zehdenik geboren und hat viele Jahre in Templin gelebt. Zeichnen und Malen begleiten sie schon ihr ganzes Leben. Der Mut und die Freude an der Farbe hat sich erst spät eingestellt - aber dann ab dem 40. Lebensjahr mit aller Kraft - egal ob es sich um Aquarell-, Acryl- oder Pastellmalerei handelt. Bis dahin waren ihre Bilder eher schwarz-weiß. Allen Bildern gemeinsam ist die Freude an der natürlichen Schönheit von Landschaften oder Blumen. Viele Bilder entstanden vor Ort. Die ersten Schritte in die Farbe wurden von den Uckermärker Künstlern Matthias Schilling, Karl Krüger und Werner Kothe begleitet. Seit ihrer Pensionierung nimmt sie bei der FRAKIMA am Malkurs von Roswitha Hindemith in ihrer Wahlheimat Bernau teil. Nach 1990 gab es Ausstellungen ihrer Bilder in Klaushagen (Uckermark), Templin, Zehdenik, Cottbus, Bernau und Ladeburg. Wie für viele andere Hobbymaler ist das Malen für Heide Schultz-Welge Meditation, ein Ruhepol in unserer lauten und schnelllebigen Zeit. Die Bilder entstehen entweder vor Ort oder im Kopf. Hilfsmittel sind manchmal eigene Fotos, die zu Bildern komponiert werden.