Zum Inhalt oder Zur Navigation
Ab 1. September 2019
FSJler*in gesucht!

Dein Einsatz in der Galerie Bernau ermöglicht Dir einen (internationalen) Austausch mit Künstler*innen, einen Einblick in kulturpolitische Fragestellungen, erste professionelle Arbeitserfahrungen im Kulturmanagement und der kuratorischen Arbeit und wir unterstützen Dich sehr gern bei der weiteren beruflichen Orientierung im Betriebssystem Kunst. Zu Deinen Aufgaben gehören u.a. die Betreuung der Besucher*innen, die Öffentlichkeitsarbeit und allgemeine Bürotätigkeiten.
Lust bekommen? Dann bewirb Dich noch bis zum 31. März 2019 unter folgendem Link:
https://anmelden.freiwilligendienste-kultur-bildung.de/…/141
Wir freuen uns auf Dich!

Themenjahr: 100 Jahre Bauhaus
Fachvorträge, Gespräche und Interventionen

Im Rahmen der Ausstellung "Volksbedarf statt Luxusbedarf - Bernau und sein Bauhaus" findet ein umfangreiches Begleitprogramm mit Fachvorträgen, Interventionen im Stadtraum und Lecture Performances in der Galerie und im Kunstraum Innenstadt statt!

mehr
Themenjahr: 100 Jahre Bauhaus
Volksbedarf statt Luxusbedarf - Bernau und sein Bauhaus
bis zum 5. April 2019 zu sehen

Die Ausstellung widmet sich der Geschichte und Entwicklung der von Hannes Meyer erbauten Bundesschule Bernau sowie dem Leben, das dort stattgefunden hat und stattfindet – dabei liegt der Fokus besonders auf der DDR-Zeit.

mehr
Themenjahr: 100 Jahre Bauhaus
Das Bauhaus-Labor nimmt unter Leitung von Anne Mundo die küstlerische Froschung auf!

Das Bauhaus-Labor lädt Kinder ab 6 Jahren, Jugendliche und Erwachsene ein in Workshops unsere Ausstellungen aktiv zu erkunden und eigene Zugänge zu verschiedenen künstlerischen Positionen sowie dem historischen Bauhaus zu entwickeln.
Der erste Workshop findet am 23. Feburar von 11-13 Uhr im Atelier der Galerie statt. Eintritt frei!

mehr

Die im Stadtkern gelegene GALERIE BERNAU ist ein nicht-kommerzieller Kunstraum. Die Vermittlung und Förderung zeitgenössischer bildender Kunst mit all ihren Facetten und interdisziplinären Erweiterungsformen steht im Mittelpunkt der Tätigkeit. Sieben Ausstellungen pro Jahr, begleitende Veranstaltungen und ein Kunstvermittlungsangebot im hauseigenen Atelier bieten im Sinne der Kunst Freiräume für regionale sowie internationale künstlerische Positionen, Initiativen, Kooperationspartner*innen sowie für die Bürger*innen der Stadt Bernau und andere Interessierte.

Kunst und Kultur können bewusstseinsbildende und –erweiternde Wirkungen haben, zur aktiven Mitgestaltung verschiedener Handlungsräume ermutigen. Die GALERIE BERNAU versteht sich als Impulsgeberin und wird ihre jährlich über 14.000 Besucher*innen auch zukünftig sensibilisieren, animieren und aktivieren.

Die GALERIE BERNAU stellt ihre Tätigkeit in den Dienst der Öffentlichkeit, mit dem Ziel der Förderung des künstlerisch-geistigen Austauschs durch Vernetzung und Angebote an den Gemeinbedarf.

Mission und Anliegen der GALERIE BERNAU basieren auf der Initiative von Kunstenthusiast*innen und Künstler*innen, die durch ihr Engagement 1989 die Eröffnung der Galerie ermöglichten und als Förderkreis Bildende Kunst Bernau e.V. die Galerie bis heute unterstützen. Die Trägerschaft der GALERIE BERNAU liegt bei der BeSt Bernauer Stadtmarketing GmbH, einer Tochtergesellschaft der Stadt Bernau, und sichert so die Zukunft der Galerie.

Die GALERIE BERNAU wird gefördert von der Stadt Bernau bei Berlin, dem Förderkreis Bildende Kunst e.V. und dem Landkreis Barnim.