Zum Inhalt oder Zur Navigation

Tools for the Future (ANSKA)

18. Juni - 30. Juli 2022

Agnė Juodvalkytė

Agnė Juodvalkytė, Sleepy Monkey, 2021. Oil on canvas. 50x60 cm.

Eröffnung: Freitag, 17. Juni 2022, 18 - 22 Uhr
Begleitveranstaltung: Samstag, 30. Juli 2022 (tbc)

In der Galerie zeigt die Künstlerin Agnė Juodvalkytė installative Malerei sowie Textilien ihrer Soloausstellung „Tools for the Future (ANSKA)“. Die gezeigten Werke stammen aus einer Reihe, die nach dem Tod ihrer Großmutter Anfang 2021 entstanden sind.  Ihre Großmutter Ona (in ihrer Familie „ANSKA“ genannt) lebte zwischen ihrem Haus in Vilnius (Litauen) und ihrem Bauernhof im Bezirk Alytus im Süden Litauens. Sie zog ihre acht Kinder nach der Deportation nach Sibirien (Russland, Stadt Asinas) auf und kehrte mit all ihren Kindern nach Vilnius zurück, darunter die Mutter der Malerin, die in Sibirien während der Deportationszeit der sowjetischen Unterdrückung (1953-1956) geboren wurde. Agnė verbrachte einen Großteil ihrer Kindheit damit, am natürlichen Lernprozess von handwerklichen Herstellungen ihrer Großmutter teilzunehmen. Mit „Tools for the Future (ANSKA)“ wird die Zukunft als erarbeitete und übertragbare Wissensvermittlung sichtbar, und die Künstlerin weist mit ihren Arbeiten auf die Rolle von Vorbildern für die Gestaltung einer Zukunft hin.

(en)

Artist Agnė Juodvalkytė will show installative painting as well as textiles in her solo exhibition "Tools for the Future (ANSKA)". The works on display are from a series created after her grandmother passed away in early 2021.  Her grandmother Ona (called "ANSKA" by her family) lived between her home in Vilnius, Lithuania, and her farm in the Alytus district of southern Lithuania. After being deported to Asinas in Siberia during the deportation period of the Soviet oppression (1953-1956), ANSKA returned to Vilnius where she raised her eight children, including the painter's mother. Agnė spent much of her childhood participating in her grandmother's natural learning process of craft making. With "Tools for the Future (ANSKA)," the future becomes visible as acquired and transferable knowledge, and the artist's work points to how role models shape one’s future.

1. Agnė Juodvalkytė, Sleepy Monkey, 2021.
Oil on canvas. 50x60 cm

2. Agnė Juodvalkytė, Swamp, 2021.
Oil and pigments on canvas. 200x250 cm

3. Agnė Juodvalkytė, Swimming Rabbit, 2020.
Oil on canvas. 88x115 cm

Bilder: (c) Philippe Gerlach

Bilder: (c) Philippe Gerlach