Galerie Bernau > Galerie Bernau

Herzlich Willkommen!

Die im Stadtkern gelegene GALERIE BERNAU lädt seit 1989 ein, zeitgenössische Bildende Kunst nationaler und internationaler Künstler und aller künstlerischen Genres zu entdecken. Vielfältige ausstellungsbegleitende Veranstaltungen unterstützen die behutsame Verknüpfung der Bildenden Kunst mit anderen Künsten zu einem ästhetischen Gesamterlebnis — sommers im Refugium des Innenhofes, winters in den Ausstellungsräumen. Dazu gehören auch Puppentheatervorstellungen für Familien am Sonntagvormittag und kunstpädagogische Angebote.

2017 bietet die Galerie wieder ein spannendes Programm mit Barnimer, Brandenburger und überregionalen Künstlerinnen und Künstlern, die in sieben Ausstellungen einen Einblick in das breite Spektrum der Bildenden Künste gewähren.
Unter dem Titel „Fülle“ beginnen Silke Miche und Lilla von Puttkamer das Ausstellungsjahr mit Malerei, Zeichnung und Objekten. Es folgen Malerei von Peter Köppen, Holzbildhauerarbeiten und Grafiken von Hans Scheib sowie Perfomance, Bildhauerarbeiten und Holzschnitte von Marie Lynn Ravens und Tobias Gellscheid. Die zweite Jahreshälfte gestalten Ursula Kelm mit Fotografien, Osmar Osten mit Malerei und die Künstlergruppe „Textile Bande“ mit textilen Objekten.
Die Ausstellungen werden von vielfältigen Veranstaltungen wie Kinderkunstkunstführungen am Samstagvormittag, Künstlergesprächen, Kita- und Klassenführungen, Workshops und Lesungen begleitet. 

Das siebenteilige Ausstellungsprojekt wird gefördert von der Stadt Bernau bei Berlin, dem Landkreis Barnim und dem Förderkreis Bildende Kunst Bernau e. V.

Das „Atelier“ im Hof bietet eines der bestsortierten Sortimente an Hedwig-Bollhagen-Keramik zu Manufakturpreisen sowie kleinere Ausstellungsprojekte.


Fülle
Silke Miche und Lilla von Puttkamer
Malerei, Zeichnung und Objekte

14. Januar bis 25. Februar 2017

Für den 13. Januar, 19 Uhr lädt die Galerie Bernau herzlich zum Start in ihr neues Ausstellungsjahr mit der Eröffnung ihrer neuen Ausstellung „Fülle“ mit Malerei, Zeichnung und Objekten der Künstlerinnen Silke Miche und Lilla von Puttkamer ein. Einführende Worte spricht die Kunsthistorikerin und Kuratorin der Ausstellung Dr. Janina Dahlmanns. Musikalisch bietet Gert Anklam mit seinem Saxophone einen Vorgeschmack auf das Konzert „Klangerfüllt. Liquid Soul – Musik aus Luft und Wasser“ am Samstag, 4. Februar, 19 Uhr in der Galerie Bernau.

„Fülle“ — dieses Motto bestimmt die künstlerische Arbeit der beiden Künstlerinnen Silke Miche (*1970) und Lilla von Puttkamer (*1973).

Beide Künstlerinnen beschäftigen sich auf unterschiedliche, jeweils eigene Art und Weise mit dem Thema der Vielfalt und Variation von Formen. Aus der alltäglichen Umgebung werden Motive, Ausschnitte oder Momentaufnahmen aufgenommen, ein zufälliger Blick fällt auf eine reizvolle Form. Diese wird im Bild vervielfältigt, Szenen und Ausschnitte bildnerisch bearbeitet. Alltagsgegenstände und menschliche Figuren werden im Kunstwerk zu einer reichen Fülle von Formen und Farben. Es entstehen ästhetische Reihungen und eigene Strukturen, die im Kunstwerk ein Eigenleben entwickeln. Rhythmen, Wiederholungen, farbliche Akkorde werden in ihrer „Fülle“ sichtbar gemacht.

Die Ausstellung „Fülle“ zeigt eine Zusammenstellung von Gemälden, Zeichnungen und Objekten der beiden Künstlerinnen. Es entsteht ein Dialog zweier Stile, die sich auf jeweils eigenem Weg der Vielfalt der Formen und der gestalterischen und inhaltlichen Bildebenen annähern. Ihre Gemeinsamkeiten werden sinnlich erfahrbar.

Bis zum 25. Februar ist die Ausstellung dienstags bis freitags 10 bis 18 Uhr und samstags 10 bis 16 Uhr in der Galerie Bernau zu sehen.

Veranstaltungen:

  • Samstag, 21. Januar, 19 Uhr: Konzert im Dunkeln (mit sehenden und nicht-sehenden Musiker*innen)
  • Samstag, 4. Februar, 19 Uhr: „Klangerfüllt. Liquid Soul – Musik aus Luft und Wasser“ mit Gert Anklam und Beate Gatscha
  • Samstag, 18. Februar, 11 Uhr: Kinderkunstführung: Workshop: „Schneiden, kleben, stempeln – mit Moosgummi drucken“ mit Silke Miche für Kinder ab 6 Jahren
  • Samstag, 25. Februar, 19 Uhr; Finissage: Künstlergespräch mit Silke Miche und Lilla von Puttkamer, Lyrik-Lesung mit Ron Winkler

» Weitere Informationen

tl_files/img/Dateien BeSt/Galerie Bernau/GB_allg/trennlinie.jpg