Galerie Bernau > Ausstellungen

fingerspitzengefühle

Sieben Positionen der Textilen Bande mit Arbeiten von Ulrike Crodel, Anna Maria Gawronski, Kathrin Endres, Nina Hohberger, Rosa Maria Hille, Lisa Reichmann & Rebekka Rauschhardt

18. November 2017 bis 6. Januar 2018
Vernissage: Fr, 17. November 2017 - 19 Uhr

Die GALERIE BERNAU zeigt unter dem Titel fingerspitzengefühle eine Ausstellung von sieben jungen Künstlerinnen – der Textilen Bande. Die Künstlerinnen, Absolventinnen der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle, führen in der Ausstellung unterschiedliche Positionen textiler Kunst zusammen. Die Künstlerinnengruppe nähert sie sich dem Textilen bewusst über seine Materialität und den damit verbundenen spezifischen, raumzeitlichen Merkmalen. Wie etwa seinen Umgang mit der Schwerkraft, seine Formbarkeit und die klare Einheit von Bild und Träger. Mit Garn in klassischen Sticknadeln, traditionellen Nähmaschinen und innovativen Jacquard- Webmaschinen entstehen Arbeiten, die einen Einblick in die Vielfalt der zeitgenössischen Textilkunst geben.

Textil ist allgegenwärtig. Unmittelbar nach unserer Geburt werden wir mit einem Tuch gereinigt und darin eingeschlagen; nach dem Tod umhüllt uns zuletzt das Leichentuch.

In seiner Eigenschaft als eines der ältesten Güter unseres kulturellen Erbes ist Textil eine höchst komplexe Kombination von Material, Technik, Funktion und Ästhetik. Die Bindung und Verknüpfung von tierischen oder pflanzlichen Fasern durch Flechten, Nähen, Weben und Knüpfen sind Grundsteine der Zivilisation und des kreativen Denkens. Aus dem textilen Wissensschatz, dem einfachen und zugleich genialen Prinzip, einzelne Fäden orthogonal auszurichten und mit deren Verbindung ein Gewebe zu schaffen, geht die kulturelle Verkettung der Dinge, ihre Ordnung und Fügung hervor.

Als Textile Bande nähern wir uns dem Textilen bewusst über seine Materialität und den damit verbundenen spezifischen raumzeitlichen Merkmalen wie etwa seinen Umgang mit der Schwerkraft, seine Formbarkeit, die taktile Eigenschaft und die klare Einheit von Bild und Träger. Mit Garn in klassischen Sticknadeln, traditionellen Nähmaschinen und innovativen Jacquard-Webmaschinen entstehen unsere Arbeiten, die zusammen einen Überblick hinsichtlich der Vielfalt der heutigen Textilkunst präsentieren.

Wir sind die Textile Bande:

Ulrike Crodel

Kathrin Endres

Anna Maria Gawronski

Rosa Maria Hille

Nina Hohberger

Rebekka Rauschhardt

Lisa Reichmann